Der große Kofferrucksack Test: 6 Trolley Rucksäcke im Test

Rucksackkoffer Test

Bei einem so genannten Kofferrucksack oder Rucksack Trolley handelt es sich um ein Gepäckstück, das sowohl die Vorteile eines Koffers, wie auch die eines Rucksacks in sich vereint:  Ein Koffer mit Rucksackfunktion. Kofferrucksäcke sind in der Regel mit Teleskopstange, Rollen und Tragegurten ausgestattet.

Im Folgenden bieten wir einen kurzen Überblick über die Ausstattungsmöglichkeiten und Vorteile eines Kofferrucksackes. Anschließend findet ihr Kofferrucksack Tests von sechs unterschiedlichen Beispielmodellen.

Worauf muss man beim Rucksackkoffer achten?

Wichtig ist bei den Koffern mit Rucksackfunktiondie jeweilige Ausstattung zu beachten. Auch hier gilt es Anforderungen vor dem Kauf festzulegen und danach im Anschluss ein passendes Modell auszuwählen.

Vor allem ist die Robustheit sehr wichtig. Wer lange von seiner Rucksack Reisetasche profitieren möchte, sollte darauf ganz besonderen Wert legen. Der eigentliche Körper muss deshalb eine hohe Stabilität aufweisen und mit einem möglichst reißfestem Stoff ausgestattet sein.

Außerdem ermöglichen bei einer Reisetasche Rucksack Kombination große Bodenrollen, ebenso wie ein ausreichender Abstand zum Boden einen zusätzlichen Komfort. Der Griff sollte ohne Probleme ausziehbar sein, nicht klemmen oder ruckeln und einen ebenso robusten Eindruck, wie der restliche Rucksack machen.

Die Gurte des Tragesystems sollten an den Schultern ein bequemes Tragen des Koffers ermöglichen, ohne dass die Halterung unangenehm in die Schultern einschneidet. Deshalb dürfen die Tragegurte nicht zu dünn oder unzureichend gepolstert sein.

Vorteile einer Reisetasche mit Rollen und Rucksackfunktion

Kofferrucksäcke sind immer dann sinnvoll, wenn der Rucksack mal getragen und mal gezogen werden muss.

Beispielsweise kann er bequem durch die Straßen einer Stadt gezogen werden. Bei Treppen oder einem unebenen Untergrund kann er dann getragen werden. Auch für Reisen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder eine längere Auslandsreise eignen sich die Kofferrucksäcke damit besonders gut. Denn sie schaffen es, gleich zwei praktische Eigenschaffen miteinander zu vereinen.

 Zum einen ist dies das bequeme Rollen per Haltegriff und zum anderen das schnelle Tragen auf dem Rücken. Auch die Größe des Rucksacktrolleys kann überzeugen, da dieser normalerweise wesentlich mehr Platz bietet, als ein handelsüblicher Rucksack. Außerdem kann der Kofferrucksack besser gepackt werden, als ein herkömmlicher Rucksack, da er sich seitlich meist fast komplett öffnen lässt.

Dafür ist in den meisten Modellen ein Rundumreißverschluss angebracht. Auch die Halterungen zur Stabilisierung des Inhalts zeigen sich als ausgesprochen praktisch, da dieser somit auch während des Tragens nicht vollkommen durcheinander geraten kann.

Diese Vorteile vereinigt ein Trolley Rucksack


Vorteile Rollkoffer

  • Transport auf Rollen mit minimalem Kraftaufwand
  • Leichtes packen und guter Zugang zum Kofferinhalt

 Vorteile Rucksack

  • Komfort beim Treppensteigen
  • Transport auf unebenem Boden
  • freie Hände beim Tragen
  • Lässt sich auf dem Fahrrad nutzen

Wer Bedenken hat, dass die Gurte des Kofferrucksacks beispielsweise während eines Fluges stören könnten, der kann beruhigt werden. Die meisten Modelle verfügen über spezielle Klappen, welche mit einem Reißverschluss verschlossen werden können. Hinter diesen beiden Klappen verschwinden die Gurte. Die Gefahr, dass sie sich beim Ein-oder Ausladen in ein Flugzeug irgendwo verhaken könnten ist dadurch schnell beseitigt.

Der große Kofferrucksack Test

Die Modelle aus dem Kofferrucksack Test  sind aus verschiedenen Preis- und Größensegmenten. Je nachdem für welche Art von Reise der Rucksackkoffer benötigt wird, stellen sich andere spezifische Anforderungen. Während für eine lange Reise ein wohl eher möglichst großes Modell zum Einsatz kommen wird, kann bei einer Flugreise ein kleineres Modell von Vorteil sein.

Die getesteten Kofferrucksäcke sollen eine Übersicht über die gängigen Möglichkeiten aufzeigen. Ein Vergleichstest ist deswegen nicht wirklich möglich.

Test: Caribee Sky Master - Praktischer Kofferrucksack mit Rollen

Dieses Modell ist, laut seinem Hersteller eins der innovativsten der Welt. Es handelt sich keinesfalls um ein No-name-Produkt, sondern um die beliebteste Reise und Freizeit Marke Australiens.

Die Oberfläche des Rucksackkoffers kann damit punkten, dass sie aus 100 % recyclebarem Polyester gefertigt ist. Damit ist dieses Modell besonders für umweltbewusste Menschen konzipiert, da fast 70% von ihm später wiederverwendet werden können.

Caribee Sky Master

Das Gewicht beträgt dabei 4,6 Kilogramm. Außerdem bietet er mit seinen 70 Liter Volumen und den Maßen von 64cm x 40cm x 24 cm ausreichend Platz, zur Verstauung der Reiseutensilien.

Die Vorteile eines Reisetrollys werden hier sehr gut mit denen eines Tragerucksackes kombiniert. Die Tragegurte sind abdeckbar, der Hüftgurt und die Lendenstütze sehr gut gepolstert. Auch der durchgehende Reißverschluss ist vorhanden und ermöglicht dadurch ein einfaches Bepacken.

Positiv sticht außerdem hervor, dass dieses Produkt eine separate Aufbewahrungsmöglichkeit für Schuhe bietet. Dadurch kann eine Verschmutzung des übrigen Gepäcks durch diese vermieden werden.

Caribee Sky Master auf dem Rücken

Auch im Inneren kann durch mehrere Reißverschlüsse eine gewisse Ordnung behalten werden. Auch ein Seitenfach zur Aufbewahrung einer Trinkflasche ist angebracht.

Zwei separate Fächer auf der Vorderseite ermöglichen außerdem das Aufbewahren von Gegenständen, welche schnell bereit sein müssen. Beispielsweise würden hier Tickets oder Geldbörsen einen Platz finden. Durch diese Extras macht das Modell einen ausgesprochen durchdachten und praktischen Eindruck.

Caribee Sky Master Innenansicht

Zusammenfassung: Caribee Sky Master


Das hat uns gefallen

  • Extra Tagesrucksack
  • Extra Fach für Schuhe
  • Verarbeitung insgesamt

Das hat uns nicht gefallen

  • keine Regenschutzhüllen
  • nicht wasserdicht

Test: Osprey Sojourn - Zuverlässiger Rollkoffer mit Tragesystem

Dieser Reiserucksack auf Rädern bietet einen Platz von 80 Litern. Die Maße belaufen sich auf 72x36x30cm. Beworben wird er als ausgesprochen robust. Reisestrapazen sollte er damit problemlos wegstecken können.

Außerdem ist er mit dem StraightJacket™ Kompressionssystem des Herstellers ausgestatte, was die Stabilität unterstützt. Das Tragegestell lässt sich bei diesem Modell ebenfalls hinter einer Abdeckung verbergen.

Osprey Rollkoffer Sojourn

Die Seiten sind mit Schaum ausgepolstert. Dadurch wird die Stabilität noch einmal erhöht. Im Inneren sorgen Netztaschen und Kleidergurte für die nötige Ordnung. Das Tragesystem ist technisch auf einem sehr hohen Stand und lässt sich auf die Größe des Trägers individuell einstellen.

Die Rückenlänge kann dabei zwischen 40 und 55 cm eingestellt werden. Die Rückenwand ist mit Trampolin-Mesh-Stoff überzogen. Dadurch kann ein sehr hoher Komfort beim Tragen gewährleistet werden.

Auch die Hüft- und Schulterpartien sind mit einem speziellen Netzstoff überzogen, um das Tragen für den Benutzer angenehmer zu gestalten. Diese können außerdem abgenommen werden. Dadurch kann mehr Platz im Inneren geschaffen werden. Auf Reisen, auf denen die Benutzung hauptsächlich als Rollkoffer erfolgen wird, kann dies sehr praktisch sein.

Zusammenfassung: Osprey Rollkoffer Sojourn


Das hat uns gefallen

  • Packvolumen
  • Robustheit

Das hat uns nicht gefallen

  • nicht wasserdicht
  • kein Schutz vor dreckigen Rollen in Rucksackfunktion

Test: Eagle Creek Activate Wheeled Backpack 26

Bei diesem Modell handelt es sich um ein Reisegepäckstück, welches laut seines Herstellers besonders robust und stabil sein soll. Der Rollkoffer bietet seinem Nutzer insgesamt ein Volumen von 77 Litern.

Das Frontteil lässt sich weit öffnen. Dadurch kann ein bequemer Zugang zu dem verstauten Gepäck erreicht werden. Auch hier ist das Tragesystem abdeckbar und somit die Gefahr minimiert worden, dass das Gepäckstück während der Reise irgendwo hängen bleiben könnte.

Die Rückenpartie ist, ebenso wie die Schultergurte aus Air-Mesh gefertigt. Die robusten Rollen am Boden des Gepäckstücks ermöglichen die Nutzung, ähnlich wie bei einem Trolly.

Die Ecken sind außerdem mit einem Stoßschutz versehen. Dadurch kann der Reisekoffer noch langlebiger gemacht werden. Das Gewicht von 3,3 Kg ist außerdem eher unterdurchschnittlich und ermöglicht somit ein besonders angenehmes Tragen.

Eagle Creek Activate Wheeled Backpack
Eagle Creek Activate Wheeled Backpack rot

Zusammenfassung: Eagle Creek Wheeked Backpack 26


Das hat uns gefallen

  • Extra Fach für Schuhe
  • Verarbeitung insgesamt

Das hat uns nicht gefallen

  • keine Regenschutzhüllen
  • nicht wasserdicht

Test: Samsonite Paradiver Duffle - Elegant und belastbar

Dieses Rollkoffermodell ist gefertigt aus sehr widerstandsfähigem PU-beschichtetem Polyester. Besonders die Griffigkeit und der Reißverschlusschieber fallen hier positiv auf.

Auch die Aufbewahrung im Innenraum des Gepäcksstücks wurde gut genutzt. Erhältlich ist der Samsonite Paradiver Duffle außerdem in drei verschiedenen Farben.

Sehr durchdacht wirkt darüber hinaus die Verwendung der Schmutzhaube. Diese kann über die Rollen des Rollkoffers gezogen werden, damit der Nutzer sich, durch diese nicht den Rücken beim Tragen verschmutzt. Besonders wenn das Modell häufig in nassen oder matschigen Gegenden zum Einsatz kommen soll, macht eine solche Vorrichtung natürlich durchaus Sinn.

Die Schulterriemen sind außerdem auf die Größe des Trägers einstellbar. Ebenso können sie, etwa für einen Flug komplett abgenommen werden. Der sportliche und dynamische Look kann dabei ebenso überzeugen wie das Gewicht von nur 2,8 kg. Die Maße belaufen sich dabei auf 55 x 40,5 x 25 cm.

Samsonite Paradiver Duffle
Samsonite Paradiver Duffle Rückenansichz
Samsonite Paradiver Duffle Innenraum

Zusammenfassung: Samsonite Paradiver Duffle


Das hat uns gefallen

  • wasserdicht
  • Verarbeitung
  • Bei vielen Airlines als Handgepäck nutzbar

Das hat uns nicht gefallen

  • kein Laptop Fach
  • etwas zu groß für die Handgepäckbestimmungen von manchen Airlines

Test: Cabin Max Lyon - Günstiger Kofferrucksack in Handgepäckgröße

Bei dem Cabin Max Lyon handelt es sich um einen Rollkoffer, welcher auch als Handgepäck für Flugreisen zugelassen ist. Genau dafür wurde er auch konzipiert. Dies liegt vor allem an seiner geringen Größe. Er ist von den hier vorgestellten Modellen das mit Abstand kleinste.

Er verfügt dennoch über 44 Liter und wiegt bei seinen Maßen von 40 x 20 x 55 cm nur 1,7 kg. Besonders für kürzere Reisen würde er sich demnach eignen. Vor allem für Rucksacktouristen bietet sich somit die Möglichkeit bares Geld zu sparen. Da, wenn die Reise nur mit Handgepäck angetreten wird, im im Normalfall keine weiteren Gebühren anfallen. Umso praktischer, wenn das Handgepäck genügend Platz für alle benötigten Reiseutensilien bietet.

Cabin Max Lyon

Außerdem ist dieses Modell mit Hochleistungsreißverschlüssen ausgestattet und ist wasserdicht. Der Cabin Max Lyon ist im Gegensatz zu den bisher vorgestellten Kofferrucksäcken wesentlich preisgünstiger. Erhältlich ist er bereits ab einem Preis von 40 Euro pro Stück.

Zusammenfassung: Cabin Max Lyon


Das hat uns gefallen

  • gesonderter Tagesrucksack
  • Extra Fach für Schuhe
  • Verarbeitung insgesamt

Das hat uns nicht gefallen

  • keine Regenschutzhüllen
  • nicht wasserdicht

Test: Vaude Trolley Rucksack Rails - Kofferrucksack mit Rollen

Dieser Rollkoffer ist, ebenso wie die bisher vorgestellten Modelle, mit einem Teleskop-Griff ausgestattet. Er hebt sich jedoch deutlich von den Konkurrenzprodukten dadurch ab, dass er mit einer abnehmbaren Umhängetasche ausgestattet ist. Dadurch eignet sich dieses Modell besonders für Städtereisen.

In die Umhängetasche könnten Geldbeutel, Schlüssel oder ein Stadtplan verstaut werden. Hier sind sie um einiges griffbereiter, als im Koffer und außerdem zentraler im Sichtfeld des Benutzers. Die Tasche und der Rollkoffer sind vom Design her außerdem aufeinander abgestimmt und beide von der gleichen gelben Farbe.

Die Färbung des Stoffes erfolgt darüber hinaus laut Hersteller ressourcenschonend. Der Schulterträger ist verstaubar, der Boden extra verstärkt und die montierten Rollen sehr leichtgängig. Das Gewicht beträgt 3,5 kg und die Maße 35 x 32 x 61 cm. Angesiedelt ist der 60 Liter Vaude Koffer im mittleren Preissegment.

Vaude Rails
Vaude Rails Innenansicht
Vaude Rails mit Tasche

Zusammenfassung: Vaude Rails


Das hat uns gefallen

  • Abnehmbare Umhängetasche
  • Wiedererkennungswert auf Rollband 

Das hat uns nicht gefallen

  • Mehr Trolley als Rucksack
  • Rucksackfunktion/Tragesystem nicht für längeres Tragen geeignet

Fazit Kofferrucksack Test

Wer nach einem Kofferrucksack Testsieger sucht, ist hier falsch. Jeder vorgestellte Trolley Rucksack hat unterschiedliche Stärken. Manche eignen sich aufgrund des Packvolumens für lange Reisen, andere sind für das Handgepäck geeignet.

Die Rollkoffer mit Tragesystem von Vaude, Eagle Creek und Osprey sind eher für ein gelegentliches nutzen der Rucksackfunktion konstruiert, was vielen ausreichen wird.

​Der Sky Master löst den Spagat zwischen Trolley und Rucksack sehr elegant. ​Der Samsonite macht im Geschäftsumfeld und in der Hotellobby eine gute Figur. Der Cabin Max ist günstig und erfüllt den Zweck.​


Amazon

Handgepäck-Finder

This is a page section

  • Fluggesellschaft auswählen
  • Koffer auswählen
  • Fertig!
x