Koffer Ersatzteile: Rollen und Teleskopstangen selbst reparieren

Wer kennt es nicht; Man wartet nach einer Reise erschöpft neben dem Kofferband, nur um dann feststellen zu müssen, dass das Gepäckstück beschädigt ist. Oftmals sind sensible Teilen wie die Rollen oder Teleskopstangen beschädigt, welche die weitere Benutzung beinahe verunmöglichen.

Gerade wenn du dir extra einen hochwertigen Koffer zugelegt hast, mag ein erneuter Kauf nicht gerade attraktiv erscheinen. Eine Neuanschaffung kann zudem schnell mal ins Geld gehen. Wie du deinen kaputten Koffer reparierst und wo du die benötigten Ersatzteile erhältst, bringt dir dieser Ratgeber in Erfahrung.

Table Of Contents

Kofferrollen 

Was deckt die Garantie ab?

Als Erstes solltest du unbedingt in Erfahrung bringen, ob du noch einen Garantieanspruch für den beschädigten Koffer geltend machen kannst. Generell besteht in Deutschland für alle Neukäufe eine 2-jährige Produktgarantie. Dies trifft ebenfalls zu, wenn du deinen Koffer in Österreich oder der Schweiz gekauft hast.

Der Anspruch muss aber am Ort des Kaufes geltend gemacht werden. Es sind zudem nur Beschädigungen abgedeckt, die unverschuldet und bei sachgemäßer Verwendung des Koffers entstanden sind. Gewisse, durch ruppiger Umgang der Ground Handling Crew verursachte Schäden, können daher von der Garantiedeckung ausgeschlossen sein. Eine sachgemäße Verwendung nachzuweisen, wenn dies vom Händler bestritten wird, kann herausfordernd sein.

Je nach Unternehmensphilosophie und zuständigem / zuständiger MitarbeiterIn wird dir Kulanz entgegengebracht werden oder aber der Prozess wird dir möglichst erschwert.

Achtung: Wenn du selbst oder eine unautorisierte Werkstatt eine Reparatur vornehmen, kann es sein, dass eine noch gültige Garantie dadurch erlischt. Kläre den Anspruch also unbedingt ab, bevor du selbst Hand anlegst.

Wo bekomme ich Koffer Ersatzteile?

Der schnellste Weg an Ersatzteile für deinen beschädigten Koffer zu gelangen, ist im Internet. Bei den vielen Anbietern stehen die Chancen gut, dass du auf ein passendes Originalteil stößt. Oftmals finden sich auf den entsprechenden Webseiten Kundenbewertungen, die es dir Vereinfachen ein allumfassendes Bild zu machen.

Außerdem hast du bei einem Online-Kauf den Vorteil, die Preise direkt miteinander vergleichen zu können.

Der größte und wohl auch bekannteste Anbieter ist Amazon. Auf Amazon hast du eine große Auswahl an verschiedenen Produkten und entsprechenden Lieferanten.

Die günstigere Variante sind ausländische Internet Discounter, welche hauptsächlich Ware aus Fernost im Angebot haben. AliExpress und Wish gehören zu den größten Player auf dem Markt in diesem Segment. Bei Tiefpreisprodukten aus Asien sollte dir aber bewusst sein, dass der Fokus bei der Produktion oftmals beim Preis und nicht bei der Qualität des Ersatzteiles liegt. Ebenfalls musst du sicherstellen, dass es sich beim Produkt nicht um eine Fälschung handelt, da dies illegal ist und dir bei der Zollkontrolle Probleme bescheren könnte.

Wer die Stichworte des gesuchten Ersatzteils einmal bei Google nachschlägt, wird feststellen, dass sich auch viele kleine und spezialisierte Online-Shops finden. Gerade bei kleineren Händler solltest du aber immer überprüfen, ob ein Impressum vorhanden ist und ob der Online-Shop über entsprechende Zertifikate verfügt.

Falls der Weg über einen Online-Kauf nicht der richtige für dich sein sollte, kannst du ein Fachgeschäft aufsuchen. Neben den Fachgeschäften haben auch viele größere Warenhäuser eine Abteilung für Koffer und Taschen. Ruf am besten im Vorhinein kurz dort an und erkundige dich, ob sie das gesuchte Ersatzteil auf Lager haben. Wenn du dir nicht sicher bist, welches Teil du genau benötigst, kann sich ein Gang in ein Fachgeschäft oder in ein Warenhaus ebenfalls lohnen. An den meisten Verkaufsstellen besteht die Möglichkeit sich vor Ort von geschultem Personal beraten zu lassen.

Eine weitere Möglichkeit ist es, Ersatzteile direkt beim Hersteller deines Koffers zu kaufen. Durch einen Direktkauf beim Hersteller, kannst du sicher gehen, das passende Produkt zu erhalten, musst jedoch auch mit den dazugehörigen Kosten rechnen.

Welche Hersteller bieten Ersatzteile an?

Je nachdem, welche Marke dein Gepäckstück hat, bestehen verschiedene Möglichkeiten Ersatzteile direkt vom Händler zu beziehen. Während beispielsweise der Kofferhersteller Saxoline selbst keine Ersatzteile an Privatpersonen verkauft, sieht dies bei Samsonite, Vicotrinox und Rimowa anders aus. Samsonite und Victorinox verkaufen zwar keine Ersatzteile direkt, bieten jedoch kostengünstige Reparaturservices an. Dabei werden selbstverständlich Originalteile verbaut. Die Marke Rimowa bietet ebenfalls Reparaturen an. Der Reparaturservice von Rimowa wird von verschiedensten Seiten für seine Flexibilität und Effizienz gelobt. Rimowa hat zudem Ersatzteile für den Direktverkauf auf Anfrage beim Kundendienst im Angebot. Ersatzteile, beziehungsweise Reparaturservices bieten zudem Titan, Wenger, Suitline, Travelite und Coolife an.

Bei No-Name-Produkten, welche bei Discountern gekauft wurden, schaut die Situation ernüchternder aus. Nach dem Motto “You get what you pay for”, sind Reparaturen bei Billigkoffern oftmals nicht möglich. Originalprodukte sind kaum erhältlich und werden in der Regel nicht durch den ursprünglichen Verkäufer angeboten. Eine weitere Schwierigkeit besteht darin, dass günstigere Koffer oftmals gar nicht für den Austausch von Ersatzteilen konzipiert sind. Die einzelnen Teile sind vielfach zusammengeleimt oder in einem einzigen Guss erstellt worden, sodass bei einer Beschädigung das ganze Gepäckstück hinfällig wird.

Wo finde ich sonst Koffer Ersatzteile?

Wenn der Originalhersteller keine Ersatzteile im Angebot hat, eignet es sich, die bereits erwähnten Optionen des Online Kaufes oder des Fachgeschäftes in Anspruch zu nehmen. Wer eine Reparatur auf eigene Faust durchführen will, soll sich beim Kauf unbedingt im Klaren sein, das richtige Produkt zu erwerben. Die Namen und Typenbezeichnungen der einzelnen Koffer können sich oft sehr ähneln. Kleine Eigenheiten und Unterschiede der Ersatzteile verhindern möglicherweise die Einbaumöglichkeit.

Vor- und Nachteile des Kaufes des entsprechenden Produktes bei einem bestimmten Händler solltest du immer gut Abwägen. Falls du das Ersatzteil vor Ort kaufst, achte darauf, dass du eine seriöse Beratung erhältst und dich nicht zu Spontankäufen überreden lässt, welche du im Nachhinein bereust. Erkundige dich am besten online etwas über den Hersteller und den Händler und setzte dir ein Budget. Du wirst merken, dass sich etwas eigene Recherche lohnen wird.

Wie montiere ich neue Rollen?

Die Anbringung der Rollen kann sich je nach Hersteller etwas unterscheiden, verläuft jedoch meist nach einem ähnlichen Muster. Oftmals ist die Rolle mit einem Metallstift an der Halterung befestigt. Je nach Montur kannst du den Kopf des Stiftes mit einer Trennscheibe aufschneiden oder ganz einfach mit einem Vierkant-Winkelschraubendreher öffnen. Ist der Stift entfernt, kannst du die beschädigte Rolle abnehmen und entsorgen. Falls das Rillenkugellager noch brauchbar ist, ist die weitere Verwendung möglich und du kannst es in die neue Rolle pressen.

Ersatzrollen 

Außer du hast den Koffer erst kürzlich neu gekauft, lohnt es sich Stift und Hülse ebenfalls zu erneuern. Sie sind die schwächsten Punkte der Radaufhängung und brechen bei starker Belastung gerne einmal durch.

Je nachdem ob, der Rollenträger auch beschädigt ist, musst du ihn auswechseln, oder das Rad im alten Rollenträger montieren. Falls der Stift nicht mit einem Vierkant zu befestigen ist, verwende eine normale Edelstahlschraube und eine Mutter. Hat die Schraube nicht den Durchmesser der vorherigen Hülse, solltest du dir andere Hülsen anschaffen. Teste die Drehbarkeit der Rollen am besten auf einem kurzen Spaziergang, bevor du ihn mit auf Reisen nimmst.

Wie montiere ich eine neue Teleskopstange?

Wenn du den Griff und das Gestänge wechseln möchtest, muss zuerst die Teleskopstangen von der Rückwand des Koffers entfernt werden. Der Taschenboden kannst du in der Regel mit einem Reißverschluss öffnen, sodass das Gestänge zum Vorschein kommt. Das Gestänge ist mit Schrauben an der Rückwand befestigt. Entferne nun alle Schrauben, sodass du Gestänge und den Griff vollständig vom Rest des Koffers trennen kannst. Falls der Griff noch intakt und er vom Gestänge abnehmbar ist, ist es möglich ihn erneut zu verwenden.

Schiebe für die Montur das neue Gestänge durch die Öffnung an der Oberseite des Koffers. Falls eine Anbringung zur Befestigung an der Oberseite vorhanden ist, musst du diese zuerst montieren. Danach kannst du die Teleskopstangen wieder an der Kofferrückwand festschrauben und den Kofferboden schließen. Kontrolliere, ob du alle Schrauben wieder korrekt angebracht hast und hebe den Koffer am Griff auf, um zu sehen, ob nichts verrutscht.

Ersatz Teleskopgriff 

Wie repariere ich einen defekten Reißverschluss?

Wenn Reißverschlüsse platzen, kneifen oder nicht richtig schließen, liegt dies oftmals am Schieber. Um ihn auszutauschen, kannst du ihn einfach mit einer Zange abnehmen und einen geeigneten, neuen Schieber auf die Zähne schieben.

Allfällig herausstehende Zähne, welche den Schieber blockieren, kannst du mit der Zange wieder zurechtbiegen. Um danach schwergängige Stellen zu überwinden, schmierst du einfach etwas Kernseife oder Wachs zwischen Schieber und Zähne. Teste den Lauf des Reißverschlusses ein paar Mal aus und übe dabei einen leichten Druck oder Zug auf ihn aus. Besteht der Reißverschluss diesen Test, ist er bereit für die nächste Reise.

Fazit

Im Großen und Ganzen lohnt es sich oft kleinere und mittelgroße Reparaturen am Koffer selbst vorzunehmen. Wenn keine Garantie und kein günstiger Reparaturservice zur Verfügung steht, lässt sich mit einigen simplen Handgriffen viel Geld sparen. Die Urlaubskasse wird es freuen.